» T-Mobile

Navigationssysteme für Fußgänger lösen das Karten- und Orientierungschaos. Ob im Smartphone integriert oder als Zusatzfunktion im Navigationssystem fürs Auto: zahlreiche Hersteller haben sich bereits auf den neuen Trend eingestellt.

Sie sind zu Fuß in einer fremden Stadt unterwegs und haben keine Ahnung, wo es lang geht? Passanten eilen vorbei als hätten sie Scheuklappen vor den Augen. Bloß nicht ansprechen! Aber wie kommt man nun von A nach B ohne sich heillos zu verlaufen? Eine Karte! Wo ist hier oben und unten? Wo befinde ich mich gerade und wo in diesem Wirrwarr von bunten Linien und Bezeichnungen ist verflixt nochmal die Straße, in die ich wollte? Vergessen Sie die Stadtkarte! Probieren Sie es doch einmal mit einem Navigationssystem für Fußgänger!

Navigationssysteme für Fußgänger

Der elektronische Wegweiser ist schon lang nicht mehr nur Autofahrern von Nutzen. Auch zu Fuß können Sie sich Schritt für Schritt von einem Ort zum anderen navigieren lassen. Den Modus für Fußgänger gibt es mittlerweile in allen aktuellen Navigationssystemen und auch in fast jedem Handy bzw. Smartphone.    [...mehr]


Der größte Mobilfunkanbieter Deutschlands – T-Mobile – hat in dem Streit um die Nutzung von VoIP-Diensten fürs Handy eingelenkt. Wie immer gibt es aber nichts geschenkt.Skype auf einem Belkin

Die Nutzung von VoIP-Software auf dem Mobiltelefon ist den Netzbetreibern nach wie vor ein Dorn im Auge. Vor allem das sehr beliebte Skype steht dabei auf der schwarzen Liste.

Vertraglich wurde bisher die Nutzung von VoIP-Software extra ausgeschlossen und teilweise durch technische Hürden verhindert.

T-Mobile lenkt als erster großer Anbieter ein und bietet demnächst eine VoIP-Option an. Das bedeutet im Klartext, dass man je nach Vertrag mindestens 9,95 zusätzlich zahlen muss, sofern man mit einer Software wie Skype mobil telefonieren möchte.

Zunächst hatte T-Mobile die Kooperation von Skype und Nokia stark kritisiert. Dabei ging es um die Integration der Software Skype als Standard-Feature. Drohungen wurden laut, man würde Skype technisch blockieren oder entsprechende Geräte nicht in den Verkauf aufnehmen.    [...mehr]


Die neuen Ultra Portable PCs von Sony werden demnächst über T-Mobile vertrieben. Zu den Geräten der P-Serie gibt es dann natürlich einen Datenvertrag.

Telekom Logo auf dem Dach mit Flaggen

Bereits auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas erregte die neue Ultra Portable PC-Serie von Sony viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Hightech-Spielzeuge brauchen aber um wirklich Spaß zu machen auch eine mobile Internet-Verbindung. Hier kommt T-Mobile ins Spiel!    [...mehr]


T-Mobile hat gestern zusammen mit Google das erste Mobiltelefon mit dem von Google entwickelten Android Betriebssystem vorgestellt. Das G1 ist aber lediglich der Vorreiter.

T-Mobile G1

Die Katze ist aus dem Sack. Oder vielleicht doch eher ein Wolf im Katzenfell?

Das neue Betriebssystem Android von Google ist auf dem ersten Mobiltelefon gelandet und lockt mit ungeahnten Möglichkeiten. Zumindest laut den Entwicklern.    [...mehr]


An all die Jünger da draußen: Ihr braucht nicht mehr länger zu warten. Das iPhone 3G ist gekommen um eure multimedialen Bedürfnisse zu befriedigen. Oder ist es doch noch nicht da?

iPhone © flickr / Christian Gendron

Jaja so ist das nun mal wenn ein Produkt so heiß erwartet wird wie das neue iPhone 3G.

Vielerorts ist das Gerät aus dem Hause Apple schon lange ausverkauft. Wer dann immernoch nicht aufgeben wollte, hat sich also auf eine kleine T-Punkt-Rally begeben. Denn jeder T-Punkt hatte nur eine sehr begrenzte Stückzahl von circa zehn Stück. Dementsprechend kam es in den ersten paar Stunden nach dem Verkaufsstart zu einem vollkommenen Ausverkauf.    [...mehr]


Wie T-Mobile heute bekannt gab, wird das iPhone ab sofort ohne Vertrag für 999 € angeboten. Kunden, die bereits ein iPhone mit Vertrag erstanden haben, können für 600 € das iPhone entsperren lassen, um es mit anderen Anbietern nutzen zu können. Vorausgegangen war diesem Schritt eine einstweilige Verfügung von Vodafone.    [...mehr]


Seit langem angekündigt, ist das Apple iPhone seit Freitag nun exklusiv bei T-Mobile in Deutschland erhältlich. Für 399 € inkl. MwSt. erhält man das Gerät inklusive Docking-Station, Kopfhörern und Netzteil.    [...mehr]