» Nokia

Das Nokia X7 reiht sich ebenfalls in die lange Liste der Smartphones ein. Neben einem großem Touchscreen verfügt das Handy über HSPA, WLAN, eine 8-Megapixel-Kamera und über das Betriebssystem Symbian Anna.

Auch wenn das finnische Unternehmen momentan eine schwere Zeit durchmacht, erfreut es die Menschheit immer wieder mit tollen Designs und netten Features. So ist das X7 das erste Smartphone, das mit dem Betriebssystem Symbian Anna funktioniert.




[...mehr]


Seit dem Apple das iPhone herausgebracht hat, gibt es einen neuen und riesigen Hype um Smartphones. Doch führt Apple immer noch oder gibt es schon bessere Kopien des einst so beliebten iPhones?

Smartphones gibt es nicht erst seit dem iPhone. Jeder erinnert sich noch an die alten russischen Funkgeräte von Nokia, auch liebevoll „der Hundeknochen“ genannt. Seit dem hat sich viel verändert. Es gibt neue und schärfere Kriterien und die Konkurrenz ist gewachsen.




[...mehr]


Den beliebten ICQ Chat gibt es jetzt auch für Java-Handys! Nun könnt ihr auch Unterwegs schnell, einfach und kostenfrei mit euren Freunden in Kontakt bleiben.

Ab November 2010 bietet der beliebteste Instant Messaging-Anbieter ICQ eine optimierte Applikation für Mobiltelefone und Smartphones, die auf Java basieren. Es werden praktisch alle gängigen Geräte, wie Nokia, Sony Ericsson oder Samsung, unterstützt.




[...mehr]


Nokia plant einen iPad Rivalen. So ebenfalls schätzt ein IT-Analyst die Richtung ein, die das finnische Telekommunikationsunternehmen einschlagen könnte.




[...mehr]


Bereits Anfang des Jahres, auf dem Mobile World Congress (GSMA), der vom 16. bis 19. Februar diesen Jahres in Barcelona stattfand, einigten sich 17 große Handyhersteller darauf, sich in möglichst baldiger Zukunft einheitliche Ladegeräte für Handys zum Ziel zu machen. Schon ab dem nächsten Jahr könnten die Produktion der ersten Geräte mit einheitlichen Stecker-Standards beginnen, so dass man sich nicht bei jedem Hersteller unterschiedliche Ladegeräte zulegen müsste.

Universalladegerät, 2010, GSMA, BITKOM, Handyakku

Auf diese Weise würde nicht nur die Umwelt geschont, was oberstes Ziel der Bemühungen ist, sondern auch der Geldbeutel des Verbrauchers. Dabei sein sollen u.a. Sony Ericsson, Samsung, Nokia, Motorola, LG und Apple.

Nun teilte auch der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) mit, dass voraussichtlich ab 2010 nur noch Geräte mit einheitlicher Schnittstelle (Stecker – Verbindung) für die Stromversorgung




[...mehr]


Mit dem 6730 classic stellt Nokia eines der leichtesten 3G-Mobiltelefone vor. Gerademal 83 Gramm bringt das Smartphone auf die Wage. Trotzdem hat es alles was man so braucht.

Das Barren-Handy von Nokia – das 6730 classic – ist ein direkter Verwandter des 6720 classic. Unterschiede bestehen lediglich im Design und in ein paar Details.




[...mehr]


Nokia hat sein neues Slider-Handy 6600i slide vorgestellt. Das Mobiltelefon ist der momentan schmalste Slider mit einer Fünf-Megapixel-Kamera. Was soll einem diese Information wohl sagen?

In der heutigen Zeit ist es schon schwierig sein Produkt irgendwie vernünftig anzupreisen. Der riesige Werbungs-Markt ist gnadenlos und lässt auch geschickte Produkte zuweilen in der Masse untergehen. Ob dann die Information “schmalster”, “kleinster” oder “kompaktester” dieses Problem ausgleichen kann ist wohl eher fraglich.




[...mehr]


Nokia hat seine E-Serie mit dem neuen E52 erweitert. Das voll funktionstüchtige Smartphone setzt aber die Priorität nach wie vor auf das Wesentliche. Gute Sprachqualität, Business-Tauglichkeit und lange Laufzeit bestimmen das Bild.

Das Candy-Bar-Handy E52 von Nokia ist wohl eines der wenigen Mobiltelefone, dessen primäres Ziel es geblieben ist einem hohen Anspruch bezüglich der Kernfunktionen zu genügen. Nokia hat zwar alles was ein modernes Smartphone kann integriert, aber das Hauptaugenmerk bleibt die Benutzbarkeit.




[...mehr]


Auf dem Mobile World Congress haben Nokia und Skype eine Partnerschaft angekündigt. Dabei wollen die Finnen das beliebte VoIP-Programm in die neueren Smartphones integrieren. Wenn da nicht die Netzbetreiber auf die Barrikaden gehen?

Telefonhörer am Laptop Als erstes Gerät soll das Nokia N97 standardmäßig mit dem beliebten VoIP- und Chatprogramm Skype bestückt werden. In den Verträgen der Mobilfunkanbieter sind aber VoIP-Gespräche und Instant-Messaging oftmals untersagt oder werden von den Betreibern technisch unterbunden.

Und das aus gutem Grund! Immerhin befürchten die Netzbetreiber im Zuge der Flatrate-Datentarife keinen Umsatz mehr mit Telefongesprächen zu machen. Ein Skype-Gespräch ins Festnetz kostet mit gerademal zwei Cent pro Minute (ins deutsche Festnetz) weitaus weniger als in einem normalen Mobilfunkvertrag. Darüber hinaus bietet die Software die Möglichkeit kostenlose Anrufe zu anderen Skype-Nutzern aufzubauen. Das sieht man als Mobilfunkbetreiber natürlich nicht so gerne.




[...mehr]


Das neue Nokia 5800 XpressMusic ist seit heute im Handel erhältlich. Damit bringt Nokia sein momentan einziges Touchscreen-Handy auch hierzulande in die Läden.

Die Finnen können nicht anders. Sie müssen jetzt langsam anfangen ihre Touchscreen-Handys an den Mann zu bringen. Immerhin hat sich Nokia vorgenommen Marktführer in dieser Kategorie zu werden.




[...mehr]


Seite 1 von 3123»