» Nintendo

Wer im Besitz des „Nintendo 3DS XL“ ist, sollte sich schnell überlegen, ob er nicht an der derzeit laufenden Promo-Aktion teilnehmen möchte. Denn für einen kurzen Zeitraum kann man sich durch die Registrierung des Handhelds ein Gratis-Spiel sichern.

Habt ihr vielleicht einen „Nintendo 3DS XL“ zu Weihnachten geschenkt bekommen? Oder seid ihr vielleicht schon seit längerer Zeit im Besitz der Handheld-Konsole mit den großen Bildschirmen? Dann solltet ihr überlegen, ob ihr euer Produkt in den nächsten paar Tagen nicht registriert und euch damit ein Game als Gratis-Download sichert.    [...mehr]


Die Wii U wird in wenigen Tagen auch hierzulande erhältlich sein. Nintendos neuste Konsole kommt gleich in zwei Varianten und stellt den angehenden Nutzer vor die Wahl: Soll es lieber die weiße oder die schwarze Ausführung sein?

Lange Zeit haben Nintendo-Fans diesen Tag herbei gewünscht, nun steht er so gut wie vor der Tür. Die Rede ist vom 30. November 2012, dem Tag, an dem die Wii U erscheinen wird.    [...mehr]


Autor: Nadine

Mit dem „Nintendo 3DS XL“ erwartet den User eine bessere – oder genauer gesagt: größere – Version des bisherigen „Nintendo 3DS“. Allerdings haben sich die Veränderungen nicht nur auf die Displaydiagonale beschränkt.

Mit dem „Nintendo 3DS“ war es Handheld-Gamern erstmals möglich, ihr Spiele-Erlebnis auch in portabler Dreidimensionalität an allen möglichen Orten zu erleben. Obwohl der Launch der 3D-fähigen Mini-Konsole gerade mal vor gut einem Jahr stattfand und aller Voraussicht nach Endes dieses Jahres auch noch der Release der innovativen Wii U bevorsteht, legt Nintendo nun noch einen nach – und zwar in Gestalt des „Nintendo 3DS XL“.    [...mehr]


Mit der Bewegungssteuerung hat Nintendo bei der Wii einen Volltreffer gelandet, den die Konkurrenten von Sony und Microsoft nun ausgleichen wollen. Auf der Xbox 360 wird die Antwort auf die Wii-Remote Project Natal sein, bei der PlayStation 3 setzt Sony auf PlayStation Move.

William Hook@Flickr

William Hook@Flickr

Dabei will sich Sony auf jeden Fall von der Konkurrenz abgrenzen und warnt vor den Problemen, die unter anderem die Nintendo Wii hat. Diese Probleme will Sonys Senior Vice-President Rob Dyer auf seiner Konsole vermeiden, weshalb er den Spieleentwicklern einen guten Rat gibt.    [...mehr]


Autor: Christian

Die beiden erfolgreichen Spielekonsolen Sony Playstation 3 und die Nintendo Wii bekommen Konkurrenz und zwar aus China. Optisch an die beiden Vorbilder angelehnt versuchen die Klone den Markt zu erobern.

[...mehr]


Weihnachten steht vor der Tür. Viele wünschen sich da eine der Next-Generation-Konsolen Playstation 3, Xbox 360 oder Wii. Ich habe einen näheren Blick auf alle drei Konsolen geworfen und erkläre hier die Vorteile, Unterschiede und auch die Nachteile zu den anderen Spielekonsolen.

Die Sony PS3 verfügt über einen Cell-Prozessor, der von Sony zusammen mit Toshiba und IBM entwickelt wurde. Dieser berechnet 216 Mrd. Gleitkommaoperationen pro Sekunde. Die Xbox 360 von Microsoft schafft mit 115 GFlops/s knapp die Hälfte. Bei der Grafik sieht es ähnlich aus, auch hier liegt die PS3 mit einer Leistung von 1,8 Teraflops gegenüber der Xbox 360 mit 1 Teraflops weit voraus. Ein Teraflop entspricht dabei einer Billion Rechenoperationen pro Sekunde. Die Leistung der Wii braucht man eigentlich gar nicht näher beleuchten, sie kann hier überhaupt nicht mithalten. Bei der Wii kommt es auch eher auf das neuartige Spielkonzept an: Bewegungssensoren des Controllers übertragen die Bewegungen des Spielers direkt in das Videospiel.

Von der Leistung scheint die PS3 also haushoch überlegen zu sein.


Welche Anschlussmöglichkeiten bieten mir die Konsolen?

Die PS3 verfügt bereits über eine HDMI-Schnittstelle, mit der man die Spielekonsole an den neuen hochauflösenden Fernseher anschließen kann. Die Xbox 360 verfügt in der Standard-Version leider nur über eine YUV-Schnittstelle, die nicht ganz die Qualität einer HDMI-Schnittstelle erreicht. Die Wii hingegen kann gar keine Inhalte in High Definition ausgeben, das beste Bild erzielt man hier mit einem RGB-Kabel in Standard-Auflösung.    [...mehr]