So machen Sie Ihr Auto winterfest

 In Auto

Im Winter ist der Verschleiß eines Autos überaus hoch. Mit der folgenden kleinen Checkliste können Sie zahlreichen potenziellen Problemen wie falschen Winterreifen oder einer toten Batterie vorbeugen. Hier lesen Sie, wie Sie den Winter problemlos überstehen.

Winterreifen

Wer bei Schneefall oder Eis ohne Winterreifen unterwegs sein sollte, muss nicht nur eine Strafe bezahlen. Man ist in einem solchen Fall auch nicht mehr durch eine Kaskoversicherung geschützt und riskiert die eigene Gesundheit und die der weiteren Verkehrsteilnehmer. Deshalb gilt – Winterreifen sind Pflicht von Oktober bis Ostern!

Sie sollten möglichst früh die Tiefe des Profils der Winterreifen überprüfen. Macht diese weniger als vier Millimeter aus, sollten die Reifen gewechselt werden. Auch wenn die Winterreifen älter als zehn Jahre sind, ist ein Wechsel empfehlenswert.

 Frostschutzmittel

Die Scheibenwaschflüssigkeit und die Kühlflüssigkeit sollten nach Möglichkeit mit Frostschutz vermischt werden. Füllen Sie aber immer nur das vom Autohersteller empfohlene Mittel ein. Andernfalls besteht die Gefahr einer Verstopfung der Kühlkanäle. In Deutschland ist ein Frostschutz bis zu einer Temperatur von minus 25 Grad absolut ausreichend.

Während der Füllstand des Kühlmittels einmal alle vier Wochen zu checken ist, sollte man den Frostschutz einmal jedes halbe Jahr überprüfen. Überprüfen Sie aber immer bei kaltem Motor. Hat die Flüssigkeit eine hohe Temperatur, befindet sie sich unter sehr hohem Druck und könnte Sie beim Aufmachen verletzen.

Batterie

Eine häufige Ursache für eine Panne im Winter ist die Batterie des Fahrzeugs. Diese wird während des Winters extrem in Anspruch genommen. Obwohl moderne Batterien oft als „wartungsfrei“ bezeichnet werden, lohnt es sich, auf ein paar Dinge zu achten.

Die Pole sollten gut eingefettet und sauber sein. Prüfen Sie zudem noch den Stand der Batterieflüssigkeit und füllen Sie, wenn nötig, ausreichend destilliertes Wasser nach.

 Beleuchtung

Besonders im Winter ist eine leistungsfähige Beleuchtung überaus wichtig. So sehen Sie bei unangenehmen Witterungsbedingen deutlich besser und werden schneller von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen. Eine Kontrolle der Autobeleuchtung ist also in jedem Fall sinnvoll.

Bei Regen und Schnee verschmutzen die Scheinwerfer überaus rasch und verlieren bis zu
65 Prozent der Leuchtkraft, wenn Sie nur eine halbe Stunde auf schmutzigen Straßen unterwegs sind.

 Scheibenwischer

Viele begehen den Fehler und benutzen die Scheibenwischer, um Schnee oder eine Schicht aus Eis zu entfernen. Die Kante der Wischer geht auf diese Art und Weise sehr schnell kaputt. Gelangen Laub und Baumnadeln auf die Schutzscheibe, sollten Sie diese mit der Hand entfernen.

Ein Besen und ein Eiskratzer zählen deshalb im Winter zur Standardausrüstung eines Kraftfahrers. Entdecken Sie Risse auf den Wischblättern, sollte Sie diese umgehend austauschen. Andernfalls verschmiert die Scheibe beim Wischen.

Schneeketten

Schneeketten werden in zahlreichen Modellen und unterschiedlichen Größen angeboten. Schneekettenmodelle in der Größe 205 60 R16 zählen zu den am häufigsten verkauften Ketten und verfügen über den Vorteil, dass sie sich einfach im Stand montieren lassen.

  • Nicht jeder Autoreifen wird mit einer Schneekette ausgestattet. Dies erspart nicht nur den Aufwand, sondern hat auch einen technischen Hintergrund. Damit das Auto mit starker Kraft angetrieben werden kann, muss die Schneekette auf die antreibende Achse montiert werden. Hat das Auto Frontantrieb, müssen die Schneeketten auf die vorderen Reifen. Bei einem heckbetriebenen Fahrzeug nutzen Sie die Hinterräder.
  • Hochwertige Schneeketten können gewendet werden. Ketten dieser Kategorie lassen sich von beiden Seiten nutzen und bieten auf diese Art und Weise eine lange Haltbarkeit.
  • Mit einer selbstspannbaren Schneekette muss man nicht mehr selbst nachziehen. Andere Modelle machen es erforderlich, nach den ersten gefahrenen Metern die Schneekette nachzuziehen, damit sie in der Funktion nicht eingeschränkt wird oder die Felgen beschädigt.
Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search