SMS Ade – Wann schreiben Sie ihre letzte SMS

Autor: Sascha

Die Zeiten von 160 Zeichen für 19 Cent sind bald vorbei. Whats App, iMassages und Co. vertreiben die gute alte SMS. Ihr Nachfolger heißt RCS-e. Klingt nicht gerade sexy – soll aber Whats App, iMassages und Co. Konkurrenz bieten.


Whats App, iMassages und Co. haben die Handywelt im Sturm erobert wie einst die SMS es 1992 getan hat. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist, dass die SMS Geld kostet und die Alternativen nicht. Rund 1300 SMS fliegen in Deutschland noch in der Sekunde durch die Luft und verbreiten Freude, Trauer, Spaß und Überraschung.  Doch der Umsatz den Telekom und Co. mit der SMS machen geht rapide zurück. Von 2006 bis heute ist der Umsatz um eine Milliarde Euro auf 2,8 Milliarden gesunken. Kein Wunder, dass Telekom, Vodafone und O2 an einem Nachfolger gebastelt haben, welcher nun bald kommen wird.

RCS-e

RCS-e bedeutet Rich Communication Suite enhanced. Genau wie Whats App, iMassages und Co kann man damit Videos, Bilder, Audiokommentare und Text verschicken. Eine wirkliche Neuheit ist es also nicht. Bisher ist auch noch völlig offen, ob und wie viel RCS-e den Nutzer kosten wird. Hierzu gibt es noch keine Angaben. Auch die Frage, was mit Nutzern alter Telefone passiert, welche kein Smartphone besitzen, ist ungeklärt. So richtig ausgereift ist die Idee von RCS-e also noch nicht. Dennoch soll ab Sommer schon RCS-e an den Start gehen und die gute alte SMS ersetzen.

Der Vorteil ?

Die Kunden müssen sich mit dem neuen Dienst keine Gedanken mehr darüber machen, welches Massage-Programm der beste Freund oder die beste Freundin benutzt, da RCS-e Standart für alle werden soll. Das Problem ist nur, dass Apple wahrscheinlich nicht mitziehen wird. Ebenso hat der grüne Riese E-Plus sein Veto eingelegt und wird nicht mitziehen.

Bleiben wir also doch bei der guten alten SMS, wenn das Gegenüber kein Whats App hat?

Es sieht so aus und bleibt spannend!

Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

avatar
Gunter schreibt
am 26. Mai 2012 um 21:35 Uhr

wird auch langsam Zeit, dass das mit den unverschämten Preisen ein Ende hat. Allerdings git es z.B. bei “WhatsApp” angeblich div. Sicherheitslücken, das ist ja auch nicht berauschend
Gunter

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben