Nokia E71 vs. iPhone

Autor: Christian

Der Marktführer Nokia hat vor kurzem ein schickes neues Smartphone vorgestellt, das Nokia E 71 i, zu dem momentan allerdings noch nicht alle Informationen vorliegen.

Nokia E71

In Sidney soll Nokia das E71 vorgestellt haben, eine offizielle Ankündigung von Nokia gibt es aber leider bisher noch nicht. Das Nokia E71, welches mit dem Symbian-Betriebssystem ausgestattet ist, soll im Gegensatz zum iPhone eine GPS-Navigation beinhalten und über den Internet-Turbo HSDPA verfügen. Hiermit sind momentan Geschwindigkeiten von 3,6 MBit/s bei aktuellen Nokia-Handys möglich, aber vielleicht unterstützt das E71 bereits Übertragungen mit 7,2 MBit/s? Wer weiß… Eventuell soll sogar der neue Übertragungs-Standard HSUPA vorhanden sein, mit dem die Upload-Geschwindigkeit gesteigert werden soll!

Hier sieht man mal den Vergleich zwischen dem Nokia E61 und dem Nokia E71:

Nokia E71 und E61 Das Nokia E71 soll mit einem Gewicht von 120 Gramm gerade einmal 57 x 112 x 10 Millimeter groß sein. Auch über Bluetooth und WLAN soll das schicke Business-Handy, wie nicht anders zu erwarten war, verfügen. Weiteres Highlight ist die vollwertige QWERTZ-Tastatur. Scheinbar geht hier Nokia einen anderen Weg als Apple, die in ihrem iPhone nur eine virtuelle Tastatur integriert haben, mit der es nicht immer leicht ist, korrekt zu tippen. Allerdings spart das Nicht-Vorhandensein natürlich auch wieder eine Menge Platz ein, die für ein größeres Display genutzt werden kann. Da muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtiger ist. So ist das Display beim Nokia-Handy 2,36 Zoll groß und glänzt mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel. Zum Vergleich: Das iPhone bietet einen 3,5 Zoll großes Display mit Touchscreen und 320 x 480 Pixel Auflösung.

Wie alles begann, hier mal ein kleiner Auszug aus Nokias erfolgreicher E-Serie:

Während das iPhone einen nicht erweiterbaren internen Speicher von 8 GB oder 16 GB beinhaltet, setzt das Nokia E71 auf die Möglichkeit den internen Speicher mit einer microSD-Speicherkarte erweitern zu können. Beim E71 kann der Wechsel dieser Karten problemlos während des Betriebs erfolgen. So kann man leicht mehrere Karten bei sich haben und auf Wunsch wechseln, etwa wenn man andere MP3-Titel hören möchte oder auf einer Karte andere Navigationskarten für das integrierte Navigationssystem hat.

Dank des integrierten Symbian-Betriebssystem lässt sich auch jede Menge weitere Software installieren, die für dieses System zur Verfügung steht. Wie auch mit dem iPhone in der kommenden Firmware 2.0 möglich, soll auch das Nokia E71 über die Unterstützung von Microsoft Exchange verfügen. Daneben verfügt das E71 über eine Freisprecheinrichtung und Sprachwahl. Es bleibt spannend, sobald ich mehr vom Nokia E71 weiß, werde ich davon berichten!Similar Posts:

    None Found