Nintendo 3DS XL

Autor: Nadine

Mit dem „Nintendo 3DS XL“ erwartet den User eine bessere – oder genauer gesagt: größere – Version des bisherigen „Nintendo 3DS“. Allerdings haben sich die Veränderungen nicht nur auf die Displaydiagonale beschränkt.

Mit dem „Nintendo 3DS“ war es Handheld-Gamern erstmals möglich, ihr Spiele-Erlebnis auch in portabler Dreidimensionalität an allen möglichen Orten zu erleben. Obwohl der Launch der 3D-fähigen Mini-Konsole gerade mal vor gut einem Jahr stattfand und aller Voraussicht nach Endes dieses Jahres auch noch der Release der innovativen Wii U bevorsteht, legt Nintendo nun noch einen nach – und zwar in Gestalt des „Nintendo 3DS XL“.

„Nintendo 3DS XL“ – Mehr sehen

Am 28. Juli 2012 soll es aller Voraussicht nach soweit sein. Dann soll der „Nintendo 3DS XL“ das Licht der Welt erblicken, und zwar mit einem um 90 Prozent größeren Bildschirm. Darüber hinaus sind ein paar designmäßige Veränderungen zu erwarten. Die Farbgestaltung des neuen Nintendo 3DS XL weicht ein wenig von der zuvor gekannten ab und erstreckt sich nun in Kombis wie „Silber+Schwarz“, „Rot+Schwarz“ und „Blau+Schwarz“. Ferner soll der verbaute Akku mehr Laufzeit als der im Vorgängermodell bieten und darüber hinaus eine 4 GB-Speicherkarte mitgeliefert werden.

Kein Ladekabel

Problematisch dürfte – insbesondere für Neukäufer – die Ankündigung sein, dass dem Nintendo 3DS XL kein Ladekabel beiliegen wird. Lediglich für die Besitzer des bisherigen Nintendo 3DS, aber wohl auch des DSi und des DSi XL, besteht Grund zum Optimismus, denn es sieht so aus, dass sie ihre Ladekabel auch am 3DS XL weiter benutzen können werden. – Weitere Informationen zum Nintendo 3DS XL gibt es zum Beispiel hier.Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

avatar
Ley schreibt
am 18. Juli 2012 um 12:20 Uhr

Kein Ladekabel dabei?

Naja aber hilft nicht. Ich brauch das Ding einfach! ;)

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben