Nintendo 3DS – 3D-fähige Konsole ab März in den Läden

Autor: Christian

All diejenigen, die das Erscheinen der Nintendo 3DS kaum noch erwarten können, sei gesagt: Das Warten hat bald ein Ende. Am 25. März erscheint das gute Stück auf dem europäischen Markt.

Quelle: flickR/popculturegeek.com

Die Handheld-Konsole verfügt über ein spezielles Display, das eine Größe von 3,53 Zoll hat und mit 800 x 240 Pixel ausgestattet ist. Dieses Display kann 3D-Spiele, -Filme und -Fotos ganz ohne die sonst übliche Spezialbrille darstellen.

Nintendo 3DS – Dank Slider 3D-Effekt regulierbar

Die 3D-Funktion kann mittels eines Slider stufenlos reguliert werden und sogar ausgestellt werden. Nintendo hat zwei Online-Dienste vorgestellt, über welche die Nintendo 3DS Daten empfangen bzw. austauschen kann.

Der Online-Dienst Spott Pass dient der Übertragung von Updates, Spielen, Videos und neuen Daten. Und das sogar, wenn sich die Konsole im Schlafmodus befindet. Im deutschen Raum sollen dafür auch die WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom genutzt werden können.

Street Pass ist ein weiterer Online-Dienst. Dieser sorgt unter anderem dafür, dass die Nintendo 3DS-Konsolen auf der Straße untereinander vernetzt werden können. Natürlich kann der Dienst aus Gründen des Datenschutzes jederzeit deaktiviert werden.

Spiele für die Nintendo 3DS

Zu Beginn bietet Nintendo 25 Computerspiele in 3D an. Dazu gehören unter anderem Mario Kart, Steeldiver, Nintendogs + Cats sowie Paper Mario. Außerdem hat das Unternehmen eine Neuauflage von The Legend of Zelda: Ocarina of Time angekündigt.

Andere Anbieter steuern unter anderem Umsetzungen von Street Fighter IV und Dead or Alive bei. Wer sich keine 3D-Spiele kaufen möchte, kann fast alle DS-Spiele auf der Konsole zocken.

Auch Filme in 3D

Neben Spielen in 3D soll es auch Filme in eben dieser Qualität für die Nintendo-Konsole geben. So plant der Sender Eurosport die dreidimensionale europaweite Übertragung von Sportereignissen auf der Handheld-Konsole und der britische Bezahlsender Sky plant 3D-Filme anzubieten.
Darüber hinaus kann das Gerät Musik im MP3-Format wiedergeben.

Über den Kostenpunkt steht noch nichts Genaues fest, da dies von den jeweiligen Händlern entschieden werden soll. Aber es kann davon ausgegangen werden, dass sich der Preis um die 250 Euro bewegen wird. Lassen wir uns einfach überraschen.Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben