Beiträge vom: Dezember, 2012

Autor: Nadine

Beim „Asus F201E“ handelt es sich um ein Netbook, das in mehreren ansehnlichen Farbschlägen daherkommt. Wer mag, kann statt der Variante mit Ubuntu auch zu der mit Windows 8 greifen.

An Netbooks scheiden sich die Geister. Manchen sind die Mini-Laptops zu klein und nicht leistungsstark genug, während sich andere ein Leben ohne die portablen PCs kaum noch vorstellen können. Ich persönlich zähle ganz klar zur letztgenannten Kategorie.
Ein Netbook, das meiner Meinung nach sowohl mit ansehnlicher Optik als auch sehenswerter Ausstattung auffährt, ist das „F201E“ aus dem Hause Asus.    [...mehr]


Wer im Besitz des „Nintendo 3DS XL“ ist, sollte sich schnell überlegen, ob er nicht an der derzeit laufenden Promo-Aktion teilnehmen möchte. Denn für einen kurzen Zeitraum kann man sich durch die Registrierung des Handhelds ein Gratis-Spiel sichern.

Habt ihr vielleicht einen „Nintendo 3DS XL“ zu Weihnachten geschenkt bekommen? Oder seid ihr vielleicht schon seit längerer Zeit im Besitz der Handheld-Konsole mit den großen Bildschirmen? Dann solltet ihr überlegen, ob ihr euer Produkt in den nächsten paar Tagen nicht registriert und euch damit ein Game als Gratis-Download sichert.    [...mehr]


Das „Asus Taichi 21“ ist Ultrabook und Tablet-PC in einem. In diesem Fall bedeutet das: Dem User stehen gleich zwei Full-HD-Displays zur Verfügung.

Auf dem Laptop-Markt hat man in der letzten Zeit viel Innovatives gesehen: Ein kleines Netbook, zum Beispiel, lässt sich überallhin mitnehmen, während ein größeres Notebook längst als leistungsstarke Alternative zum klobigen Tower-PC gilt. Wer es eher mit Touchscreens hat, greift stattdessen zu einem Hybrid-Tablet-PC, an den sich auch eine Tastatur andocken lässt. Nun aber hat sich schon wieder etwas Neues auf den Markt der transportablen Computer-Lösungen geschlichen: das Convertible-Ultrabook „Asus Taichi 21“, welches gleich zwei Full-HD-Displays mit sich bringt.    [...mehr]


Unter dem Namen „Joyn“ rückt nun nach und nach der Nachfolger der SMS auf die Smartphones der Nation. Aber: Stellt der Dienst, der auch RCS-e genannt wird, tatsächlich eine Konkurrenz für bereits etablierten Anwendungen wie „Whatsapp“ und Co. dar?

Wie sieht es aus, teilt ihr euch mit eurem Handy noch über die „gute, alte“ SMS mit oder seid ihr schon Nutzer von Messenger-Apps wie „Whatsapp“, „iMessage“ und Co.? Ich selbst bin bekennende Normalo-SMS-Nutzerin. Noch zumindest. Denn wie es aussieht, wird der „Short Message Service“ früher oder später durch einen Nachfolge-Dienst mit dem Namen „Joyn“ abgelöst.    [...mehr]


Das „Xperia pro“ von Sony Ericsson verfügt über eine ganze Palette moderner Features. Besonders bemerkenswert ist aber die herausschiebbare QWERTZ-Tastatur, die vor allem Messaging-Fans Freude bereiten dürfte.

Wer heutzutage ein Smartphone sucht, hat die Qual der Wahl zwischen vielen verschiedenen Formen, Farben und Funktionen. Legt man vor allem Wert auf hohen Messaging-Komfort, könnte das „Xperia pro“ aus dem Hause Sony Ericsson womöglich das passende Handy sein.    [...mehr]