Beiträge vom: Juni, 2007

SanDisc bringt neue Speicherkarten für Digitalkameras, Multimedia-Player, Spielkonsolen und Handys raus. Bei der Ankündigung der neuen Speicherkarte wurden auch erstmals die 6- und 8 GB-Varianten der microSD-Karten vorgestellt.




[...mehr]


Verbatim hat neue Speicherkarten entwickelt. Die SDHC-Karten haben bis zu 8 GB Speicherkapazität. Dabei handelt es sich um zwei verschiedene Modelle mit entweder 4 oder 8 GB Speicherplatz. Beide Kartentypen sind für Digitalkameras und digitale Videoaufzeichnung. Die Secure Digital Capacity Karten nehmen Daten mit einer Geschwindigkeit von mindestens 6 Megabyte pro Sekunde auf. Die 8 Gigabytekarte kostet 99,99 € und die kleinere Variante kostet 59,99 €.




[...mehr]


Olympus bringt neues Telezoomauf den Markt.

Im Herbst will Olympus ein neues Telezoomobjektiv vorstellen. Das Objektiv hat einen 4,28 fachen Zoom und bietet eine Brennweite von 70 bis 300 Millimetern an. Das Telezoomobjektiv ist mit dem Four-Third-System zu Olympus digitalen Spiegelreflexkameras kompatibel. Das ZUIKO DIGITAL ED 70 – 300 mm Telezoom ist 620 Gramm schwer und ist ab Herbst für 449 Euro erhältlich.




[...mehr]


HP hat vier neue Digitalkameras in den USA vorgestellt. Am innovativsten scheint die Photosmart R937 mit 8 Megapixel-Sensor und einem 3,6″ Touchscreen. Im Touchscreen ist eine Tastatur eingeblendet, mit der die Bedienung und die Aufnahme von Bildern erleichert werden soll.




[...mehr]


Canon hat jetzt Unterwassergehäuse entwickelt. Die Gehäuse gibt es für die PowerShot und Digital Ixus Reihe. Laut Canon halten die Gehäuse 40 m Wassertiefe aus und sind ideal für Schnorchelausflüge. Unterwasseraufnahmen lassen sich mit Digitalkameras auch wesentlich besser aufnehmen, als mit analogen Kameras. Mit dem großen Display kann man auch mit Taucherbrille ein Motiv gut erkennen. Sämtliche Kameras von Canon, für die ein Unterwassergehäuse angeboten wird, verfügen über eine Extrareinstellung, die mit einem Fischsymbol gekennzeicnet ist. Mit dieser Einstellung werden die Besonderheiten unter Wasser berücksichtigt, wie beispielsweise die Lichtverhältnisse und Empfindlichkeiten. Allerdings sind die Unterwassergehäuse recht kostspielig. Canon bietet die Gehäuse für 212 und 242 € an. Des weiteren hat Canon aber auch noch Allwetergehäuse im Angebot, die eine Wassertiefe von 3 Metern aushalten. Diese kosten 90 – 150 €. Die Allwetergehäuse sind ideale Wegbegleiter bei Wandertouren oder Kanutouren.




[...mehr]


Autor: Sven

Keine unsauber geöffneten Briefumschläge oder blutige Hände, weil man die Briefe per Hand geöffnet hat. Einfach durch den Schlitz ziehen und der Brief ist sauber geöffnet. Ok man kann natürlich auch einfach den altmodischen Brieföffner nehmen, ist bei weitem aber nicht so cool. Der USB Brieföffner kann nicht nur Briefe öffnen, er zeigt auch die Uhrzeit an und hat ein USB-Hub, an dem dann der USB-Rocket Launcher oder der USB-Aktenvernichter angeschlossen werden kann. Zu haben ist das Technikwunder schon ab 6,99 € – ein Muss für jeden, der auf Technik nicht verzichten kann, selbst nicht beim Briefe öffnen.




[...mehr]


Die Entwicklung von Plasma-Displays wurde von Pioneer wieder kräftig vorangetrieben. Pioneer präsentiert auch gleich das neue Produktportfolio zur Signalverarbeitung von Kinofilmen im HD-Format. In dem Portfolio sind neben Displays auch Receiver und Blu-ray-Player. Kinofilme werden mit 24 Bilder in der Sekunde aufgezeichnet, während aber Fernsehsendungen und DVD-Inhalte durch die Pal-Norm mit 25 Bilder in der Sekunde aufgenommen werden. Somit entspricht die Kinofassung in der Bild- und Tonfolge nicht der Kinofassung, die im Fersehen oder auf DVD zu sehen ist. Pioneer will mit eigenen neuen Produkten dieses Problem behoben haben und hat die durchgängige Verarbeitung von 24 Bildern in der Sekunde patentieren lassen. Die neuen Produkte von Pioneer, die diese Technik bereits besitzen, werden mit dem Logo “HD digital film direct 24″ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um ein AV-Receiver, einen Blu-Ray-Player und ein Plasma-TV.




[...mehr]


Ein Reißwolf für die Aktentasche. Ein Reißwolf zerschneidet vertrauliche Botschaften und Dokumente in so kleine Teile, dass man nur mit großem Aufwand alles wieder zusammenfügen kann. Jetzt gibt es den portablen Reißwolf mit USB-Anschluss, also ideal für unterwegs – wer es braucht. Mit den Abmaßen von 253 x 69 x 48 mm und 332 Gramm ist er ideal für Geschäftsreisen in Ländern ohne Papierkorb. Einfach mit dem USB-Kabel an den Laptop anschliessen und los geht’s. Für 17 € kann man den Papiervernichter bereits schon besitzen.




[...mehr]


Das Digital Lifestyle Magazin hat die Mediaplayer von Philipps getestet und dabei explizit den Philipps GoGear SA 9200 2GB unter die Lupe genommen. Während beim GoGear SA 9200 30GB der Prozessor beim Abspielen der Musik immer langsamer wird und die Navigation durchs Menu erschwert wird, soll die 2GB-Version keine derartigen Probleme haben. Die Navigation über den Taststreifen soll besser als bei all den anderen getesteten Mp3-Playern funktionieren. Die Sensorfelder des GoGear SA 9200 2GB werden blau beleuchtet und wirken dadurch sehr edel. Das Gehäuse ist mit Klavierlack überzogen und die Rückseite ist glänzend. Dadurch hat Philipps mit dem Design und dem Menu einen echten Volltreffer gelandet. Allerdings hat der GoGear SA 9200 2GB außer einer Fotobetrachtung keine weiteren Zusatzfeatures. Den Player gibt es ab 150 € im Handel.




[...mehr]


Autor: Sven

Die Exilim EX Z1200 garantiert mit 12,1 Megapixel Großaufnahmen und kleinste Details in einem Bild zu vereinen. Und dank des Bildstabilisierungssystem werden Bilder auch nicht mehr verwackelt. Mit dem 12.1 Megapixel CCD Chip lassen sich Bildausschnitte aus einem Bild auszuwählen, vergrößern und anschließend in ein beliebiges Format ausdrucken. Mit der hohen Bildauflösung können Bilder von Postkartenformate bis hin zu XXL-Posterformate ausgedruckt werden, ohne größere Bildverzerrungen. Mit einem Wide Movie Shooting kann man Filmaufnahmen im 16:9 Format mit 848×480 Pixel aufnehmen können. Das gewohnt große Display der Exilim ist zu dem auch sehr hell und zeigt klar das Motiv. Mit der Videokodierung H.264 verspricht Casio eine hohe Komprimierung der Bilder ohne Verlust der Bildqualität. Intern hat sie ein Speicher von 64MB läßt sich mit SD-Cards beliebig erweitern.




[...mehr]


Seite 1 von 41234»